Home

Erfolgreicher Neustart bei der Tischtennisjugend

Foto: Trainingsgruppe mit Jugendleiter Sebastian Knör und Betreuer Günter Baumrucker

Der Start des vom neuen Jugendleiter ausgearbeiteten Trainingsprogramm mit dem Emmertinger Tischtennisnachwuchs verlief sehr erfolgversprechend. Sebastian Knör, selbst aktiver Spieler der erfolgreichen Emmertinger Ersten Herrenmannschaft, konnte schon bei den ersten Trainingseinheiten fast 20 Kinder in der Turnhalle begrüßen. Auch totale Anfänger lernen gleich die richtigen Grundtechniken, um bald mehr Spass im Spiel mit dem kleinen weissen Ball zu bekommen.
Sein ehrgeiziges Ziel ist es, nach mehreren Jahren ohne Jugendmannschaft, 2019 wieder mit mindestens 2 Jugendmannschaften im Verbandsspielbetrieb teilzunehmen, um den Fortbestand der Abteilung auf längere Sicht zu sichern.
Das Training, für Mädchen und Jungen, organisiert der Jugendleiter und wird immer von 2 Aktiven Spielern unterstützt. Um die gesteckten Ziele zu erreichen, hofft die TT-Abteilung auf noch viele interessierte Kinder und Jugendliche, zwischen 7 und 16 Jahren.
Training für die Kid`s ist an jedem Montag ab 17:30 – 19:00 Uhr in der Turnhalle, TT- Schläger werden vom Verein gestellt, ihr solltet, Sportkleidung, Turnschuhe und eine Trinkflasche mitbringen, wir freuen uns auf Euch,euere Freunde sind schon dabei. liebe Eltern,schaut doch mal mit rein.


Erfolge bei den Kreis-Minimeisterschaften

Foto: Die 5 erfolgreichen Teilnehmer, mit Jugendleiter Sebastian Knör und Günter Baumrucker

Bei den kürzlich abgehaltenen TT-Kreis-Minimeisterschaften konnte der Emmertinger Tischtennisnachwuchs erste Erfolge verbuchen. 5 Kinder nahmen an den Meisterschaften teil und wurden von Jugendleiter Sebastian Knör und Günter Baumrucker betreut.
In einem Teilnehmerfeld von 15 Spielern schafften Till Ramackers, Elias Sagmeister, Malte Brause und Vincent Leinichen den Sprung unter die letzten 8, nur für Elia Knör war diese Hürde heuer noch zu hoch.
Malte Brause konnte sich als Vierter sogar noch für den Bezirksentscheid qualifizieren, was ein toller Erfolg für das junge Emmertinger Nachwuchsteam ist.


Neue Abteilungsleitung Tischtennis

Dr. Sebastian Knör übernimmt von Thomas Graßl

 

Foto v.l. 1. Vors. Konrad Mödl, AL Dr. Sebastian Knör, stellv. AL Roland Schwaighofer, Thomas Graßl

Bei der kürzlich abgehaltenen Abteilungsversammlung, mit Neuwahlen, wurden die Weichen der Tischtennisabteilung des SV DJK Emmerting neu gestellt. Nachdem AL Thomas Graßl sein Amt aus persönlichen Gründen aufgeben mußte, wurde Dr. Sebastian Knör einstimmig zum neuen AL gewählt. Da auch Jugendleiter Günter Baumrucker nicht mehr zur Verfügung stand, übernahm Sebastian Knör auch dieses Amt, da er schon in der Jugenarbeit tätig ist, und sich so einen Aufschwung in der Tischtennisjugend erwartet. Sein Ziel ist es, so schnell als möglich wieder Jugendmannschaften zu bekommen, um den Fortbestand der Abteilung langfristig zu sichern. Hierzu hat er schon einige Aktionen im Hinterkopf und will den Aufwind in der Abteilung fortführen. Dies kann aber nur durch ein gutes zusammenwirken aller Spieler gelingen. Ihm zur Seite steht der Stellv.Abteilungsleiter Roland Schwaighofer, der dieses Amt schon 3 Jahre inne hat. Als Stellvertretender Jugendleiter wurde Dieter Otto ebenfalls einstimmig gewähl. Ausserdem haben sich noch 12 weiter Abteilungsmitglieder bereit erklärt, z.B. in der Jugendarbeit, oder bei sonstigen Veranstaltungen mitzuwirken.


 
Mannschaftskreismeister der Herren
bei der 46.Alpine Skikreismeisterschaft des Landreises Altötting 2018

v.l. Tafelmeier Simon, Mayer Johann, Tafelmeier Werner, Tafelmeier Stefan


Mannschaftssieger im Ortevergleich 2018

v.l. Mayer Johann, Tafelmeier Simon, Tafelmeier Marcus, Tafelmeier Stefan